Newsletteranmeldung

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Mit der Nutzung der Seite erklären Sie sich mit dem Verfahren einverstanden. Nähere Informationen finden Sie hier.

  • Reise suchen

  • Event suchen

Rezepte direkt aus dem Aldiana Andalusien

Mai 2015 | Tatar von der Lachsforelle

Zutaten

450g Lachsforellenfilet
2 Tomaten
6-8 Essiggurken
4 Frühlingszwiebeln
1/4 Bund Estragon
Fleur de Sel - Meersalz
Piment d'Espelette
Natives Olivenöl
Aceto Balsamico Bianco

 

Zubereitung
Das Lachsforellenfilet häuten und die verbliebenen Gräten entfernen. Den Fisch in 0,5 cm große Würfel schneiden. Die Fischwürfel werden nun mit Plastikfolie bedeckt und kalt gestellt. Für die Beilage die Tomaten häuten und vierteln. Strunk und Kerne entfernen und das Fruchtfleisch in winzige Würfel schneiden. Essiggurken in dünne Scheiben schneiden, die Frühlingszwiebeln abziehen und klein schneiden, die Blätter vom Estragonbund abzupfen und hacken.

Alle Zutaten in einer Schüssel miteinander vermischen und mit etwas Fleur de Sel (Meersalz), Piment d'Espelette und mit einer Spur Olivenöl abschmecken.

Zum Anrichten macht sich eine kleine runde Form gut, die man mittig auf dem Teller legt, die vermischten Zutaten in die Form gibt, anpresst und dann die Form entfernt. Noch ein bisschen Dekoration und et voilà ...

TIPP: Tatar von der Lachsforelle passt hervorragend auf einen kalten Couscous-Salat mit frischen Kräutern.


Viel Spaß beim Nachkochen,

Euer Küchenchef Eric

aus dem Aldiana Andalusien