Newsletteranmeldung

  • Reise suchen

  • Event suchen

Wintersport

Ski- und Snowboarding

Genießen Sie die schönsten Wochen des Jahres stressfrei und ohne Planungsaufwand, denn für einen entspannten Skiurlaub, in dem Sie sich „nur“ auf das Skifahren konzentrieren müssen und gleichzeitig die faszinierende Bergwelt der Salzburger Alpen genießen können, stehen Ihnen im Club Aldiana erfahrene und bestens ausgebildete Skiguides zur Verfügung.

Lassen Sie sich in kleinen Gruppen die schönsten Pisten und urigsten Hütten zeigen und freuen Sie sich auf Wissenswertes rund um das
Skigebiet. Lernen Sie ohne Orientierungsstress das Skigebiet kennen, nehmen Sie wertvolle Tipps zur Verbesserung ihrer Skifahrtechnik mit und genießen Sie die volle Betreuung durch unsere Skiguides.

Bei allen Reisen im Aldiana Hochkönig und Aldiana Salzkammergut ist die Skischule im Reisepreis inkludiert. Kostenfreie Snowboardkurse gibt es im Aldiana Hochkönig für Anfänger und Fortgeschrittene, im Aldiana Salzkammergut können Snowboard-Anfänger Kurse belegen.

Im Aldiana Salzkammergut können Sie jederzeit flexibel beim Skiguiding zwischen verschiedenen Leistungsstufen wechseln und die Tage, an denen Sie am Skiguiding teilnehmen wollen frei wählen.

Ein Tag mit den Skiguides

Damit Sie einen besseren Eindruck erhalten, was Sie im Skiguding erwartet, möchten wir Ihnen nachfolgend einen typischen Tag im Skiguding beschreiben.

Den Tag aktiv starten

Nach einem leckeren und reichhaltigen Frühstück beginnt ein Skitag üblicherweise mit dem Zusammenfinden der Skigruppen vor dem Club. Dabei können Sie sich je nach Können und Vorliebe einer gemütlichen oder etwas sportlicheren Gruppe anschließen.

Anschließend geht es gemeinsam mit dem Skibus zur wenige Minuten entfernten Karbachalm Kabinenbahn und mit dieser auf über 1.600m ins Skigebiet Mühlbach am Hochkönig. An der Bergstation der Gondelbahn gibt der Skiguide einen kurzen Ausblick über den Ablauf des Tages und holt sich hierfür das Einverständnis der Gruppe ein. Die Tagespläne entstehen immer auch in Hinblick auf die aktuellen Wetter- und Schneeverhältnisse, um zu jeder Zeit die Sicherheit der Gruppe zu gewährleisten. Selbstverständlich finden hierbei auch die individuellen Wünsche der Gäste Beachtung.

Zu Beginn der ersten Abfahrten macht sich der Skiguide einen Eindruck über die aktuelle Tagesform der Teilnehmer, um abschätzen zu können, wie weit die Gruppe in das Skigebiet vordringen kann. Denn auch der Rückweg wird stets mit Blick auf die körperliche Fitness der Gäste und das Wetter eingeplant. Vor jeder Abfahrt kündigt der Skiguide an, welches Ziel als nächstes angefahren wird und nennt dabei zur besseren Orientierung Liftnamen und Pistennummer. Auch so lernen Sie das Skigebiet und ihre Umgebung besser kennen. An Abzweigungen und Kreuzungen wird meist ein kurzer Zwischenstopp eingelegt, um zu gewährleisten, dass jeder den richtigen Weg findet.

Bei kurzen Verschnaufpausen gibt der Skiguide einen Überblick über die angrenzenden Bergketten rund um das Skigebiet mit dem imposanten Blick auf Hochkönig, Großglockner, Kitzsteinhorn und das Steinerne Meer und erzählt Ihnen dabei Besonderheiten über Natur, Land und Leute.

Zünftige Einkehrschwünge

Zur Mittagszeit geht es dann auf eine der vielen urigen Hütten. Auch dort steht das Wohlbefinden der Gruppe ganz im Vordergrund. Mit einer Tischreservierung durch den Skiguide können sich die Teilnehmer ohne Mühe und Hektik entspannen und für den Nachmittag mit Leckereien aus echter Salzburger Hausmannskost stärken. Nach dem Mittagessen geht der Skitag in die zweite Runde. Weitere Pisten werden bezwungen und Lieblingspisten auf Wunsch auch gerne drei- oder viermal abgefahren.

Für eine lockere und ausgelassene Atmosphäre sorgt meist ein Zwischenstopp an einer weiteren Hütte, wo ganz im Sinne der Brauchtumspflege der Hüttenwirt ein Stamperl vom feinsten Zirbenschnaps serviert.

Den Tag ausklingen lassen

Gegen Ende des Skitages führt der Skiguide die Gruppe sicher ins Tal, wo je nach Lust und Laune ein letzter Einkehrschwung erfolgt. Unten im Tal angekommen, fährt in regelmäßigen Abständen der Skibus von der Talstation der Karbachalm Kabinenbahn die Gäste wieder zurück zum Club. Auch dort
steht der Skiguide weiterhin für fachmännische oder andere Gespräche zur Verfügung.

Zurück am Club können Sie an der hauseigenen Après-Ski Bar gemeinsam mit der Gruppe und den Skiguides den Skitag ausklingen lassen, wobei Sie die Highlights und Erlebnisse des Tages bei einem erfrischenden oder wärmenden Getränk und einem kleinen Snack noch mal Revue passieren lassen können.

Skiurlaub bei Aldiana

Skispaß und Hüttenzauber, geselliges Beisammensein, Freunde treffen und mit der Familie Zeit verbringen: Genießen Sie die besondere Atmosphäre im Aldiana, die Ihren Skiurlaub zu einem ganz besonderen Erlebnis macht.

Auf der einen Seite die beschauliche Gemütlichkeit in den Clubanlagen umgeben von der tief verschneiten Landschaft, auf der anderen Seite locken die Pisten und Loipen.

Spannende Wintersport-Events mit Profis und Promis, wie z.B. die alljährliche Super-Girardelli-Woche im Aldiana Hochkönig mit dem Ausnahme-Athlet Marc Girardelli.

Mit allen Sinnen genießen. Dazu gehören auch kulinarische Gaumenfreuden. Frische in Hülle und Fülle: Feine Buffets verwöhnen Ihren Gaumen mit erstklassiger österreichischer Küche. Genießen Sie die kulinarischen Angebote ganz unbeschwert, ohne sich Gedanken um die Kosten machen zu müssen. Denn in den Wintersportanlagen Aldiana Salzkammergut und Hochkönig genießen Sie das umfangreiche Aldiana Paket im Rahmen der Halbpension (Getränke zu den Mahlzeiten sind inklusive), um Ihnen die Möglichkeit zu geben, sich tagsüber auf den Pisten zu tummeln.